Registrieren Sie sich für das beste Online-Casino. with Online Casino - Poker - Blackjack in Deutschland

Wenn der Dealer Blackjack gesammelt hat, der Spieler den Einsatz jedoch rechtzeitig versichert hat, beträgt die Auszahlung für diese Versicherung 2:1. Wurde die Gewinnkombination nach der Versicherung vom Spieler selbst eingezogen, erhält er seinen Einsatz einfach zurück. Das restliche Geld geht an das Casino.

Welche Aspekte können beachtet werden?

Wenn es dem Dealer nicht gelungen ist, Blackjack zu sammeln, sind alle vom Teilnehmer abgeschlossenen Versicherungen nicht zahlbar und werden vom Casino zugewiesen. Wenn der Spieler in einer solchen Situation einen Blackjack gesammelt hat, muss er eine Auszahlung im Verhältnis von 3:1 vornehmen. Der Vergleich der anderen Hände erfolgt paarweise.

  • Wenn der Dealer eine Pleite hat oder der Spieler mehr Punkte als der Dealer erzielt hat, jedoch ohne Pleite, erhält der Spieler einen Gewinn in Höhe von eins zu eins.
  • Wenn die Gegner die gleiche Anzahl von Punkten erzielt haben, wird ein Unentschieden gewertet und die Wette zurückgegeben.
  • Wenn ein Spieler beim Dealer Punkte verliert, nimmt das Casino seinen vollen Einsatz. Das gleiche passiert, wenn ein Spieler mehr als einundzwanzig Punkte auf der Hand hat. 

Wie Sie sehen, ist European Single-Deck Blackjack ein ziemlich einfaches Spiel und unterscheidet sich nicht wesentlich von der klassischen Version.

Um direkt zum Spiel zu gelangen, müssen Sie Wetten platzieren. Dazu können Sie 1 Kästchen auswählen oder alle 3 einlösen. Die Höhe des eingezahlten Betrags variiert zwischen 1-200 Credits. Nach dem Wetten wird die Taste "Verteilung" gedrückt und der Dealer beginnt mit der Verteilung. Wird von zwei Karten ausgegeben und der Spieler erhält sie in offener Form. Beim Croupier sollte dieser auf dem Kopf bleiben. Während der ersten Verteilung können Sie Eigentümer von Blackjack werden. Zu diesem Zweck sollte das Kartenlayout 21 Punkte betragen.

  • Wenn die erste Karte des Dealers Ass ist, hat der Spieler das Recht, seinen Einsatz gegen eine mögliche Kombination von Blackjack zu versichern.

Sie können jede der beteiligten Boxen anlegen. Die Versicherungssumme beträgt die Hälfte der vom Teilnehmer festgelegten Versicherungssumme. Dann muss der Geber den Wert der zweiten Karte prüfen, lässt diese aber noch geschlossen. Wenn der Spieler einen DB hat, wird der Einsatz 3: 2 ausgezahlt, wenn dieser Deal mit dem Dealer abgeschlossen wurde, dann 2: 1. Andere Regeln sind angegeben.

  • Der Sieg bleibt beim Kunden, wenn der Gegner zu viel hat. Dann wird der Gewinn 1: 1 ausgezahlt.
  • Ein Spieler erhält einen 1: 1-Gewinn, wenn er mehr Punkte gesammelt hat als der Dealer.
  • Wenn der Dealer und der Spieler identische Punkte haben, wird ein Unentschieden erklärt. Das Gebot wird zurückgegeben.
  • Ein Verlust wird gezählt, wenn Sie weniger Punkte gesammelt haben als der Dealer. Die Wette geht an das Casino. 

Wenn der Spieler eindeutig schlechte Karten gefunden hat, können Sie seiner Meinung nach die Fortsetzung verweigern und die Hälfte Ihres Einsatzes aus den Boxen einsammeln. In dem Fall, dass der Gegner zum ersten Mal ein Ass fallen lässt, gibt es keine Möglichkeit, aufzugeben. Die gleichen Bedingungen gelten nach jedem Vorgang in der Box.

Beim Blackjack mit einem Deck hat jeder Spieler das Recht, seinen Einsatz zu verdoppeln. Dies ist jedoch nur möglich, wenn 2 Karten vorhanden sind. Eine Ausnahme ist das Vorhandensein eines weichen Paares oder nach einem Split. Wenn ein Spieler Karten mit dem gleichen Vorteil verliert, ist es möglich, sie in 2 Hände aufzuteilen. In diesem Fall müssen Sie eine weitere Wette abschließen. Seine Größe ist identisch mit dem Original.


    http://www.online-casino-test.site http://www.online-casino-test.xyz http://www.online-casino.global http://www.online-casino.host http://www.online-casino.press